Das werden die Gartentrends 2018

Was erwartet uns 2018, wenn wir diesen Sommer durch die deutschen Gärten streifen? Und was müssen wir selber noch schnell ins Beet legen, damit unser kleines Paradies vor und hinter dem Haus nicht abfällt? Die Antworten gibt es hier, grün auf weiß.

Wer wissen will, was dieses Jahr blühen soll, der muss nach England gucken. Denn wie jedes Jahr findet dort in London die Chelsea Flower Show statt, sozusagen die Mailänder Modewoche für das Blumenkleid Ihres Gartens. Was gibt es dieses Jahr zu sehen? Nun, zunächst feiern zwei Farben ihr Comeback, die in den letzten Jahren ein bisschen aus dem Blickfeld verschwunden waren, nämlich kräftige Orange- und Gelbtöne. Folgen können Sie diesem Trend zum Beispiel, indem Sie Pflanzen wie Stiefmütterchen oder Studentenblumen in den entsprechenden Farben und entsprechend dossiert in Ihr Gartengesamtbild einpflanzen.

Was die zerrissene Jeans im Kleiderschrank ist, das ist der wilde Garten vor der Haustür. Die Erste kann nicht jeder tragen, den Zweiten kann nicht jeder haben, denn zu beidem gehört sowohl Mut als auch können. Wenn Sie dieses haben, dann machen Sie sich ans Werk. Vermeiden Sie gerade Linien, verzichten Sie aufs zurechtstutzen, geben Sie hohen Gräsern, Kürbissen und sogar Brennnesseln eine Chance. Wohlgemerkt eine kontrollierte.

Wenn Sie eher der harmoniebedürftige und ausgeglichene Typ sind, dann ist das „Feel Good“ Gartenmodell genau Ihr Ding. Breite Wege wechseln sich mit offenen Flächen, großzügigen Sitzgelegenheiten und luftiger, aber kultivierter Bepflanzung ab. Die Message ist klar: hier ist nichts beengt, die weite freie Fläche etabliert sich als geschickter Kontrast zum übervollen Terminkalender.

Wir hatten schon drüber berichtet jetzt steht es auch in Chelsea: das Insektenhotel. Die kleinen Krabbler sind aus dem Gartenpanorama einfach nicht mehr wegzudenken. Also springen Sie auf den Insektenzug auf und nutzen Sie deren Energie, um diesen Sommer ein einfach Atemberaubendes Gartenpanorama zu kreieren. Staunen und anerkennende Blicke garantiert inklusive.

Titelfoto: © iStock.com/eclipse_images Beitragsbild: © Ken Quo

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Tracking-Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück