Ein kühles zu Hause auch bei Rekordhitze

So heiß wie diesen Sommer war es in Deutschland schon lange nicht mehr. Weil Klimaanlagen hierzulande aber eher die Ausnahme sind, müssen wir auf andere Methoden zurückgreifen, um unsere Häuser kühl zu halten. Wie zum Beispiel die Folgenden:

1. Beim Lüften das richtige Opportunitätsfenster öffnen

Den ganzen Tag das Fenster offen lassen bringt im Hochsommer wenig, denn dann kommt mehr heiße Luft von draußen rein als von innen nach außen geht. Also, machen Sie die Fenster vor allem morgens und abends auf, wobei Sie versuchen sollten, einen schönen Durchzug zu erzeugen. Nachts können die Fenster gerne die ganze Zeit geöffnet sein, dann aber ohne Durchzug, da dieser zu Erkältungen führen kann.

2. Elektrofrei heißt Hitzefrei

Schalten Sie so viele Elektrogeräte wie möglich aus, denn diese erzeugen bei Gebrauch Wärme. Gerade Lampen sind eine schier unerschöpfliche Hitzequelle, wobei es hier zu unterscheiden gilt. Da LEDs im Gegensatz zu Halogen- oder Energiesparlampen recht wärmeneutral sind, sollten Sie lieber auf die ersten zurückgreifen.

3. Verdunstungswärme erzeugen

Hängen Sie an strategischen Punkten im Raum, wie zum Beispiel an den Türen oder vor den Fenstern, nasse Tücher und Lappen auf. Verdunstet das Wasser, entsteht nämlich Verdunstungswärme und sorgt für eine angenehme Kühle im Raum. Sollten die feuchten Helferlein trocken sein, dann einfach wieder anfeuchten.

4. Die eigene Klimaanlage basteln

Zugegeben, sie kann nicht so viel wie ihre großen Schwestern aus dem Elektromarkt, dafür kostet sie aber auch fast nichts. Frieren Sie dazu Wasser mit Eis ein, da dieses dazu beiträgt, dass das Eis langsamer schmilzt. Zerstampfen Sie dann das Eis in kleine Würfel und stellen Sie es in einer Metallschale vor einen Ventilator, der die angenehme Kühle anschließend im Raum verteilt.

Noch mehr Abkühlung gefällig? Erfahren Sie hier wie Sie leckere Limonade selber machen können.

Fotos: © Etienne Girardet, Derek Thomson

 

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Tracking-Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück