Nie mehr kalte Füße

Mit dem Herbst ist auch die Zeit der kalten Fußböden angebrochen. Doch kein Grund zum Frieren! Mit diesen selbstgemachten Pantoffeln haben es die Füße kuschelig warm.

Wollsocken schirmen eisige Kälte nicht besonders gut ab. Zudem können sie auf glatten Holzböden ziemlich rutschig sein. Hausschuhe mit einer richtigen Sohle sind daher die weitaus bessere Wahl – und sind selbstgemacht nicht mal teuer. Diese zwei DIY-Ideen machen Spaß und gelingen noch dazu kinderleicht:


Filzpantoffeln mit Ledersohle
Dafür brauchen Sie:

  • dicken (Woll-)Filz
  • Lederreste
  • Wolle
  • Wollnadel
  • Schere

Zeichen Sie die Form Ihrer Füße auf dem Leder nach und schneiden Sie diese aus. Lassen Sie dabei mindestens einen Zentimeter zum abschließenden Vernähen Platz. Diese Form übertragen Sie auch auf den Filz, allerdings ohne den Fersenteil und mit etwa zwei Zentimetern zusätzlichem Platz, damit der Schuh am Fußrücken nicht drückt. An einer Seite der Form zeichnen Sie einen beliebig breiten Streifen ein, der lang genug ist, um ihre Fußseiten und die Ferse zu umschließen. Nehmen Sie sich dazu ein Blatt Papier als Schablone zur Hilfe. Nähen Sie nun den Filzschuh zusammen. Für die Vernähung mit der Ledersohle können Sie einen farbigen Wollfaden verwenden, um ihrem neuen Hausschuh das gewisse Etwas zu verleihen.


Woll-Pantoffeln mit Einlage
Sie benötigen:

  • dicke Wolle
  • Schuheinlagen oder Filz
  • Häkelnadeln oder Stricknadeln
  • Schere

Bei diesen Pantoffeln können Sie auf eine gekaufte Schuheinlage als Sohle zurückgreifen. Alternativ nehmen Sie dicken Filz und zeichnen ihre Füße mit etwa einem Zentimeter zusätzlichem Platz nach. Stricken oder häkeln Sie anschließend einen Wollstreifen von circa zehn Zentimeter Breite. Die Länge richtet sich nach der Schuhgröße, die sich aus dem Umfang der Schuhsohle ergibt. Den fertige Wollstreifen heften Sie mit Stecknadeln an die Sohle und vernähen die beiden Teile. An der Schuhspitze schlagen sie das Wollteil einmal um.

Sie möchten die kuschelige Herbstzeit für weitere DIY-Projekte nutzen? Dann schauen Sie auf unserer Pinterest Pinnwand vorbei!

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Tracking-Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück