Zehn wirklich praktikable Neujahrsvorsätze

Nun sind sie wieder in aller Munde, die altbekannten guten Vorsätze, die ein besseres neue Jahr verheißen – und letztendlich von den wenigstens eingehalten werden. Diese zehn Ziele sind ohne große Mühen umsetzbar.

Aufhören zu rauchen? Endlich den Schweinehund überwinden und Sport treiben? Fassen Sie besser Vorsätze, die keine komplette Persönlichkeitsveränderung Ihrerseits erfordern. Denn damit steigern Sie die Wahrscheinlichkeit von Erfolgserlebnissen, die wiederum Ihrer Motivation zugute kommen. Wie zum Beispiel:

Öfter telefonieren statt texten
Die Kommunikation mit unseren Liebsten verliert an Qualität, wenn sie sich auf den Austausch flüchtiger Textnachrichten beschränkt. Tauschen Sie 2019 daher öfter mal den Messenger-Dienst gegen den Telefonhörer. Oder kommen Sie gleich persönlich auf einen Spontan-Besuch bei Ihren Freunden vorbei!

Mehr Auszeiten nehmen
Von all den Verpflichtungen abzuschalten, fällt im Alltag oft schwer. Versuchen Sie daher, regelmäßige Kurztrips zu unternehmen, um an einem neutralen Ort wirklich entspannen zu können.

Auf eine große Sache sparen
Ihnen schwebt ein bestimmtes, kostspieliges Produkt oder gar eine große Investition vor? Dann machen Sie 2019 endlich Nägel mit Köpfen, indem Sie einen Sparstrumpf nur für dieses Projekt anlegen.

Klasse statt Masse kaufen
Wer wahllos kauft, landet nicht immer einen Glücksgriff. Die Folge: Das Haus füllt sich mit Krempel, den Sie gar nicht benutzen. Misten Sie aus und kaufen Sie nur noch wohl überlegt, damit das neue Jahr ohne Ballast starten kann.

Auch Montag eine Chance geben
Sie lieben das Wochenende und hassen den Montag? Auf das Jahr gerechnet verbringen Sie also rund 52 Tage damit, Trübsal zu blasen. Nutzen Sie 2019, um auch den Montag als kostbare Lebenszeit zu genießen.

Weniger Zucker essen
Zuckerhaltige Lebensmittel liefern nur kurzweilig Energie. Studien haben sogar belegt, dass ein erhöhter Zuckerkonsum müde und antriebslos macht. Sie wollen im neuen Jahr mit Schwung durchstarten? Dann greifen Sie besser zu gesunden Zwischenmahlzeiten.

Jeden Tag bewusst lächeln
Selbst ein gekünsteltes Lächeln signalisiert unserem Gehirn, dass wir zufrieden sind, was wiederum echte Glücksgefühle auslöst, wie Forscher herausgefunden haben. Darauf lässt sich 2019 doch aufbauen: Mit bewusstem Lächeln jeden Tag.

Weniger Müll produzieren
Nach dem Supermarkteinkauf bleibt meist ein riesiger Berg an Verpackungsmüll übrig, den Sie entsorgen müssen — ganz schön nervig und umweltschädlich noch dazu. Machen Sie sich 2019 doch einmal gezielt auf die Suche nach unverpackter Ware.

Mehr Zeit im Grünen verbringen
Wussten Sie, dass Menschen, die sich regelmäßig in der Natur aufhalten, psychisch besonders stabil und glücklicher sind? Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls die Studie „The Greener the Happier“. Also ab in Park, Wald & Co. mit Ihnen!

Gute Nachrichten konsumieren
Zuversicht und positive Energie beflügeln unsere Motivation. Angesichts all der Schreckensmeldungen, die uns tagtäglich über die Medien erreichen, sollten wir uns deshalb als Ausgleich gezielt auch den guten Nachrichten widmen. Mittlerweile gibt es einige alternative Portale im Netz, die sich damit befassen.

Das könnte Sie auch interessieren:
In die Woche mit mehr Energie
Fünf Tipps gegen Winterblues

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Tracking-Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück